#1 Unterschiede zwischen Functional Training und klassischem Krafttraining? von funkyLunky 10.02.2021 12:13

Ich würde gerne Sport machen, um abzunehmen, aber irgendwie reizt mich der klassische Besuch im Fitnessstudio einfach nicht so wirklich. Normales Krafttraining ist echt einfach nicht meins.
Trotzdem will ich jetzt nicht, dass ich mein Leben lang nur so rumgammle.

Ein Kollege hat mir deshalb empfohlen, mit etwas, das sich Functional Training nennt, zu beginnen.

Kennt das jemand von euch? Kann mir wer erklären, worin da die Unterschiede zu Bodybuilding bestehen?

#2 RE: Unterschiede zwischen Functional Training und klassischem Krafttraining? von pflegefee 10.02.2021 12:50

Ja, das ist auf jeden Fall ein gut gemeinter Ratschlag, den du auch gerne befolgen kannst.

Das Tolle beim Functional Training ist nämlich, dass es auch für Alltagssportler nützliche Muskeln aufbaut. Durch die kann man dann auch bei ganz normalen Tätigkeiten nach kurzer Zeit Fortschritte sehen. Dieser Fokus auf die Funktion der Muskeln wird durch ein anderes Training als Bodybuilding erreicht. Functional Training mit dem Slingtrainer von aerobis ist zum Beispiel ein großartiger Weg, mehrere Muskelgruppen auf einmal anzusprechen, obwohl das eine Seltenheit in den meisten Fitnessstudios ist.

Das ist eine der Stärken von dieser Trainingsweise. Es werden dabei gezielte Bewegungsabläufe trainiert, die auch mehrere Muskeln und Gelenke gleichzeitig ansprechen. Das fördert zusätzlich die Koordination und Beweglichkeit.

Dieses Training könnte dir echt viel mehr Spaß machen

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz